SIMIS

Aktualisiert: Apr 27

Unsere vegane Form der Hyaluronsäure fördert die Hautgesundheit, verbessert das allgemeine Aussehen der Haut und spendet die notwendige Feuchtigkeit.

Wir lieben die Hyaluronsäure in unserem Produkt, weil sie sehr effektiv ist, aber keine ungesunden Nebenwirkungen oder tierische Nebenprodukte hat.


Hyaluronsäure mag zwar wie eine fremde Substanz klingen, aber unser Körper produziert diese klare Flüssigkeit auf natürliche Weise. Sie soll unserer Haut helfen, Wasser zu speichern und gut geschmiert zu bleiben. Wie clever! Deshalb ist es ein Muss, Produkte, die Hyaluronsäure enthalten, in Ihre Hautpflegeroutine einzubauen. Denn sie ist ein Überflieger, wenn es darum geht, Ihre Haut aufzupolstern.


Als feuchtigkeitsspendendes Molekül ist Hyaluronsäure in der Lage, das bis zu 1000-fache ihres Eigengewichts an Wasser zu speichern. Lästige Umwelteinflüsse und der Alterungsprozess können jedoch dazu führen, dass die natürliche Fähigkeit Ihrer Haut, diesen Wasserhaushalt aufrechtzuerhalten, nachlässt.


An dieser Stelle kommt SIMIS Hyaluronsäure ins Spiel! Es ist wichtig zu wissen, dass sich Hyaluronsäure von den Peelingsäuren unterscheidet, die wir oft in der Hautpflege finden. Hyaluronsäure, wenn sie topisch auf die Haut aufgetragen wird, hydratisiert Ihre Haut und hilft, den Feuchtigkeitsgehalt zu erhalten. Das liegt daran, dass sie ein Feuchthaltemittel ist und daher in der Lage ist, Feuchtigkeit zu binden.


Es gibt einen großen Hype um Hyaluronsäure; sie ist im Grunde das neue It-Girl der Beauty-Welt. Überall taucht sie in Hautpflegecremes und Seren auf, aber wenn wir ehrlich sind, wissen wir nicht wirklich, warum wir sie wollen. Aber es gibt einen Grund, warum Hyaluronsäure fantastisch ist - oder HA für Eingeweihte - sie wird Wunder für Ihre Haut bewirken. Wir sprechen von unglaublichen Anti-Aging-Ergebnissen und verrückter Hydratation.



WIE KÖNNEN WIR FESTSTELLEN, OB WIR EINEN MANGEL HABEN?


Feine Linien und Fältchen können ein Zeichen dafür sein, dass Sie zu wenig Hyaluronsäure haben. Die Exposition gegenüber freien Radikalen kann den Hyaluronsäure Mangel massgeblich beeinflussen. Ungünstige äussere Einflüsse wie starke Sonneneinstrahlung, Umweltbelastung, Staub oder Stress können den Alterungsprozess der Haut, die damit verbundenen Ermüdungserscheinungen, beschleunigen.



WORAUF SIE BEI EINEM HOCHWERTIGEN HYALURONSERUM ACHTEN SOLLTEN


Entscheiden Sie zunächst, ob Sie eine tierische oder pflanzliche Quelle bevorzugen.

Während viele Hyaluronsäuren aus Hühnerkämmen oder Kollagen gewonnen werden, entscheiden wir uns bei SIMIS für pflanzliche Quellen.

Dann ist es wichtig, nach niedermolekularem Hyaluron zu suchen, welches tiefer in die Haut eindringt als hochmolekulares Hyaluron.

Bei SIMIS verwenden wir niedermolekulare und hochmolekulares Hyaluron. Somit sind beide Funktionen und die damit verbundenen Effekte gewährleistet.



IN WELCHEM ALTER SOLLTE MAN ANFANGEN, HYALURON ZU VERWENDEN, UM DEM PROZESS DES ÄLTER WERDENS VORZUBEUGEN?


Wir empfehlen in den 30er Jahren zu beginnen. Denn ab dem 25. Lebensjahr beginnt unser Kollagenspiegel auf natürliche Weise zu sinken, was der Haut weniger Struktur verleiht.

Es bilden sich Falten, die Gelenke werden weniger beweglich. Deshalb ist es ratsam, sich bereits im jugendlichen Alter mit Hyaluronsäure zu pflegen.

Diese Pflege ist natürlich in jedem Alter wichtig.


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen